Klicken Sie hier, um Google Analytics-Tracking zu deaktivieren

Rhythmus der beflügelt

Rhythmus der beflügelt

 

 

ballprinzip_01In der Körper-Mitte liegt die Kraft.

 

Oder: Warum die BIOSWING-Technologie rhythmisch schwingt.

Herkömmliches Ballprinzip: Der Sitzende muss die starke Labilität und die ständige Gefahr des Kippens (rot) bewusst durch große Bewegungen ausgleichen. Die Einstellung der Augen in der Vertikalen ist nicht gewährleistet, die Konzentration ist gestört.

Weltweit einzigartiges BIOSWING®-Pendelprinzip:

Das BIOSWING-Prinzip ermöglicht schon bei kleinsten Bewegungen des Sitzenden eine kontrollierte Bewegungsfreiheit (grün) durch gezielt gedämpfte, kleine Bewegungen der Sitzfläche. Der Rücken wird unbewusst dynamisch stabilisiert, die Konzentration bleibt für die eigentliche Aufgabe erhalten.

Bewegliche Bürostühle und Büromöbel, die durch ihr Bewegungsprinzip ergonomischen Vorteil versprechen, gibt es mittlerweile so einige. Doch mit dem BIOSWING®-Sitzsystem nur eines, das nach dem Pendelprinzip funktioniert, perfekt mit seinem Be-Sitzer harmoniert und zuverlässig wirkt.

Während es beim Ballprinzip nach einer kurzen Kräftigungsphase schnell zur Überforderung der Rückenmuskulatur und zu kippenden, instabilen Sitzhaltungen kommt, sorgt das Pendelprinzip des BIOSWING-3D-Sitzwerks® stets dafür, dass neben den aktivierenden und kräftigenden Bewegungen auch die stabilisierende Komponente voll zur Geltung kommt.

 

 

pendelprinzip_01Die Systemintelligenz sorgt weiter dafür, dass der Mensch - ähnlich wie bei einem über dem Körper zentrierten Pendel - körperlogisch über seine Mitte schwingt und dabei jederzeit in dynamischer Balance bleibt.

Für den individuellen Takt und Rhythmus sorgt der Körper selbst und das 3D-Sitzwerk® passt sich allen natürlichen Frequenzen zwischen 0,8 und 2,7 Hertz automatisch an. Die BIOSWING-Technologie bringt somit Ergonomie, Bewegung und Rhythmus perfekt in Einklang. Und das, so sagen BIOSWING®-Besitzer einhellig, auch noch auf unbeschreiblich angenehme Weise.